Referenzen:
Jetzt kostenlos bei Itunes laden: Rainer Wälde App Kreuzfahrten App

Rainer Wälde Blog

Themen: Knigge | Rainer Wälde | Reisen | Media | Werte

Tobias schaut mich nicht an

Foto: shutterstock

Foto: shutterstock

Ich stehe schon seit drei Minuten hier, um im neuen Business-Hotel am Berliner Hauptbahnhof einzuchecken. Nicht dass er mich nicht wahrgenommen hätte, nein er bedient mich sogar. Oder sollte ich besser sagen: Fertigt mich ab. Er will meine Firmenadresse, die müsse er haben, sonst könne er mich nicht einchecken…? Immer noch kein Blickkontakt. Am liebsten würde ich sagen: „Hallo, junger Mann. Schauen Sie mich doch mal an, ich stehe hier, ich bin gerade ihr Kunde.“

Weiterlesen

Ostsee Film: Meine neuen Reise-Reportagen sind jetzt online

Film OstseeEin Höhepunkt meiner Ostsee-Reise ist das Vereinsgebäude der ledigen Kaufleute in Riga: Ihre Companie nennt sich „Schwarzhäupter“ und existiert bereits seit 1416. An ihrem stolzen Haus prangen gleich drei Schutzpatrone: Maria, Georg und Mauritius, der traditionell mit schwarzem Haupt abgebildet wird. In diesem Haus traten berühmte Musiker wie Franz Liszt und Klara Schumann auf.

Weiterlesen

Medienfasten: 10 Wochen (fast) ohne Zeitschriften

medienfastenBereits Anfang des Jahres habe ich über mein Medienfasten berichtet. Seit Januar verzichtete ich auf Zeitschriften. Sämtliche Magazine, die ich zum Teil seit Jahrzehnten lese, habe ich bereits im letzten Sommer abbestellt. Nun war ich gespannt, welche Gazetten mir wirklich fehlen würden? Offen gestanden: Eigentlich gar keine!

Weiterlesen

Spannende Begegnungen in der Südsee

SydneyUnsere Filmreise durch die Südsee war besonders produktiv: In den sechs Wochen haben wir 22 neue Reisereportagen gedreht – das reicht, um im Fernsehen 2 x 90 Minuten auszustrahlen.

Nun werde ich hin und wieder gefragt: Was waren die Highlights auf Deiner Reise?

Weiterlesen

Neue Filmreise durch die Südsee

Bildschirmfoto 2014-01-13 um 20.29.02Während Sie diese Zeilen lesen, bin ich bereits unterwegs mit der MS Amadea von Mexiko aus einmal quer durch die Südsee. In den kommenden Wochen werde ich neue Reportagen und Interviews drehen und interessante Bewohner, Auswanderer portraitieren.

Besonders freue ich mich auf Tahiti. Dort werde ich ein Portrait über Paul Gauguin drehen, der mit seinen Südsee-Gemälden weltweit bekannt wurde. Ich bin sehr gespannt auf die Fidschi Inseln – dort war ich bereits vor 20 Jahren auf einem Zwischenstop.

Doch das eigentliche Ziel ist Neuseeland. Zum ersten Mal werde ich dort drehen: Das Land der Hobbits verspricht eine ganze Reihe von interessanten Reise-Reportagen.

 

 

Storytelling: Was sind Ihre wichtigsten Geschichten?

Foto: shutterstock

Foto: shutterstock

Hören Sie auch so gerne gute Geschichten wie ich? Unsere Kultur basiert auf Geschichten – aber nicht nur deswegen lieben wir sie. Geschichten sind lebendiger und anschaulicher als nüchterne Fakten, sie unterhalten und entspannen die Zuhörer, wirken im Unterbewusstsein weiter und verankern Erkenntnisse tief. Geschichten vermitteln Lebenserfahrung, erweitern unser Repertoire an Verhaltensmustern, vermitteln Normen und Werte, motivieren uns und machen uns glücklich. Und das ist nicht nur mit irgendwelchen Märchen so, sondern gerade mit den Geschichten, die wir selbst erleben: Geschichten von Siegen, von Verlusten, von Krisen und Heldentaten, die wir in großer und kleiner Runde immer wieder gern erzählen.

Weiterlesen

Medienfasten: Ein Jahr ohne Zeitschriften – geht das?

ZeitschriftenMeine Vorsätze für das neue Jahr habe ich bereits im letzten Sommer gefasst: 2014 wird für mich das Jahr zum „Medienfasten“. Zugegeben: Ich bin ein News-Junkie. Meine Leidenschaft brennt auch für guten Journalismus und packende Reportagen – das inspiriert mich. Doch im Juli habe ich gemerkt, wie stark mich die vielen Informationen beeinträchtigen: Meine Konzentration lässt nach und auch die Kreativität leidet unter der Flut der Nachrichten, die auf mich einriegeln. Nach reiflichem Überlegen habe ich mich entschieden, zum Jahresende sämtliche Zeitschriften abzubestellen.

Die ungelesenen Magazine stapeln sich

Weiterlesen

Verschenken Sie eine große Portion Fernweh

Die schönsten ReisenSuchen Sie noch ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einer großen Portion Fernweh? Seit fünf Jahren bin ich als Filmemacher auf den Weltmeeren unterwegs und habe mittlerweile über 100 Reportagen gedreht. Die besten Filme der bisherigen Reisen habe ich nun zum ersten Mal auf fünf DVDs veröffentlicht. Sie können die Filme einzeln oder als günstiges Komplett-Set beziehen: Knapp 10 Stunden mit den spannendsten Reise-Impressionen, die sich sehr gut auch als Geschenk für die ganze Familie eignen.

Portofrei bestellen bei Amazon

Premiere für 20 spannende Reise Reportagen

Machu Picchu - Foto: shutterstock

Machu Picchu – Foto: shutterstock

Wer Machu Picchu, das Weltwunder der Neuzeit besichtigen will, muss früh aufstehen: Um 4.30 Uhr ist die Nacht zu Ende. Es gibt nur zwei Wege, um die geheimnisvolle Stadt im Gebirge zu besuchen: Entweder vier Tage Fußmarsch auf dem Inka-Trail – mit extremen Höhenmetern oder mit der Schmalspurbahn nach Machu Picchu. Eine Straßenverbindung gibt es nicht.

Berührende Begegnungen mit interessanten Menschen

Weiterlesen

Auswandererhaus Bremerhaven: Die Gangway der Tränen

Auswandererhaus Bremerhaven1Sprachloses Staunen bereits an der Kasse: Die junge Frau drückt mir meine Auswanderungskarte in die Hand, darauf meine Identität für die kommende Stunde „Carl Laemmle“. Ich muss kurz schlucken: „Der Carl Laemmle? Gründer von Hollywood?“ – „Ja!“

Die junge Frau kann nicht wissen, dass ich in diesem Jahr bereits zum dritten Mal auf sein Schicksal stoße: Vor wenigen Wochen habe ich die Biografie “Der Mann der Hollywood erfand” gelesen, zudem bin ich auf die ARD-Reportage von Prof. Hans Beller gestoßen, die schon vor Jahren den schwäbischen Emigranten portraitiert hat. Und heute erneut – das kann doch kein Zufall sein?

Ich will einen Indianer sehen

Weiterlesen